Anmelden

Ordnung schaffen mit Registerkarten

Wer jeden Tag mit mehreren Word- und Exceldokumenten arbeitet und sie gleichzeitig geöffnet hat, wird sich sicherlich schon einmal über die vielen Einräge in der Windows-Taskleiste geärgert haben, die nicht gerade für Übersichtlichkeit sorgen. Die modernen Webbrowser machen es vor und vereinen alle Webseiten innerhalb eines Programmfensters mithilfe von Registerkarten (Tabs).

Diese Funktionaltät bringt das MS-Office-Add-in „Office Tab“ jetzt auch nach Word, Excel und Powerpoint.

Wie auf dem Screenshot ersichtlich, werden alle geöffneten Dokumente übersichtlich in einer Tableiste angezeigt. Einzelne Tabs lassen sich per Rechtsklick auf den entsprechenden Tab sperren, um sie vor versehentlichem Schließen zu schützen. Das Aussehen und Verhalten der Tabs lässt sich pro Office-Anwendung festlegen:

Office Tab funktioniert mit allen Versionen ab MS-Office 2003. Die englischsprachige Shareware, die auch in deutschen Officeversionen funktioniert, kann 30 Tage lang ausprobiert werden. Danach kann sie für 25 Dollar lizensiert werden.